Der Junge muss an die frische Luft

Unser Programm ab Donnerstag 17. Januar 2019

Diese Woche bei uns: DER KINOHIT - UNSER PUBLIKUM IST BEGEISTERT! Der Junge muss an die frische Luft - Ruhrpott 1972: Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

Viel Spaß im Kino wünscht: Das Team der NEUENSCHAUBURG.

Demnächst bei uns

100 DINGE (Februar), COLETTE (Februar), MARY POPPINS' RÜCKKEHR (Februar), AQUAMAN (Februar) & WIDOWS (Januar)

Evtl. kann es ein, dass ein oben genannter Film kurzfristig nicht gezeigt werden kann.

Demnächst noch einmal im Programm: DER TRAFIKANT und Bohemian Rhapsody

Sneak Preview (Überraschungsfilm - vor Kinostart)


Montag, 21. Januar 2019, 20.00 Uhr

Wir zeigen eine Sneak Preview (Überraschungsfilm) aus dem Bereich Komödie, Thriller oder Drama vor dem offiziellen Deutschlandstart. Nur 5,- Eintritt im Parkett!

Karten vorbestellen oder kaufen: http://neueschauburg.de/index.php?id=34

EXHIBITION ON SCREEN im Kino


Wir freuen uns, Ihnen ab Februar 2019 die neue Staffel der einzigartigen Kunstfilmreihe EXHIBITION ON SCREEN präsentieren zu können. Der preisgekrönte Regisseur Phil Grabsky nimmt den Zuschauer erneut mit auf eine cineastische Reise zu den bedeutendsten Kunstwerken der Geschichte.

Ob Picasso, Rembrandt oder Van Gogh – nehmen Sie Platz und erleben Sie ­Kunst, wie sie Sie noch nie zuvor gesehen haben. Auf der großen Kinoleinwand.

Karten vorbestellen oder kaufen

Moritz Netenjakob - Das Ufo parkt falsch


Mittwoch, 30. Januar 2019, 20.00 Uhr

Der Grimmepreisträger und Bestseller-Autor präsentiert seinen perfekten Mix aus brüllend komischen Beobachtungen, verrückten Einfällen und liebenswerten Figuren:Ufo-Attacke wird von Grönemeyer, Lindenberg und Calmund abgewehrt …Fußballreporter erzählt Hänsel und Gretel …Blick in die Zukunft: Berliner Runde 2021 …Netenjakobs erster und letzter Auftritt auf einer "Damensitzung"…Kulturen- Clash: Deutsche Intellektuelle, türkische Fundamentalisten - und sehr viel Alkohol …Wer Moritz Netenjakob noch nicht kennt, hat bestimmt schon über seine Texte gelacht – in den Sendungen „Switch“, „Wochenshow“, „Stromberg“ oder „Pastewka“. Und wer ihn kennt, weiß längst, dass intelligenter Humor und Lachtränen bei ihm zusammen gehören.Für die Augen: Eine One-Man-Show. Für die Ohren: Ein großes Ensemble

Karten vorbestellen oder kaufen: http://neueschauburg.de/index.php?id=34